Wir sponsern die Tennis Open Stadtwerke Meerbusch!

18. Juni 2018 von

Am 11. August 2018 ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal gastiert die ATP Challenger Tour im Sportpark Büderich. Gestandene und junge Tennisprofis kommen nach Meerbusch und fighten um Titel und Punkte für die Weltrangliste. Der offizielle Titel des Sandplatz-Turniers: Tennis Open Stadtwerke Meerbusch. Was das mit uns zu tun hat? Wir sind Sponsor! Genauer gesagt begleiten wir die Veranstaltung als Official Digital Partner.

Zunächst ein paar Sätze zum Event für alle, die mit dem Tennissport nicht per du sind: Die ATP Challenger Tour bezeichnet eine Reihe von Herrentennisturnieren. Spieler – insbesondere junge Talente – nutzen diese Turniere, um Ranglistenpunkte für einen Platz in den Top 100 der Weltrangliste zu sammeln und sich für die höherwertigen Turniere der ATP World Tour zu qualifizieren. Fast alle Topspieler begannen ihre Karriere bei Challenger-Turnieren – Dominic Thiem (2013) und Alexander Zverev (2014) sogar in Meerbusch.

adisfaction_logo_ATP-1
 

Digitalisierung im Sport: Zweck, kein Selbstzweck

 
Als Sponsor des Turniers engagieren wir uns aus genau drei Gründen:
 

  • Wir sehen riesiges Potenzial in der „Digitalisierung des Sports“. Live-Sport ist eine großartige Sache – keine Frage. Aber die Vermarktung dieser Events ist zunehmend mit digitalen Kanälen verknüpft. Das beginnt mit Kartenverkauf und Bewerbung der Veranstaltungen, geht über Streaming und Dokumentation und umfasst auch Themen wie interne Kommunikation im Verein, Fan-Betreuung (über Social Media), Merchandise und Sponsoring. Allein die neuen Möglichkeiten, mit Events eine globale Reichweite zu erzielen und den direkten Draht zwischen Stars und Fans herzustellen, sind beeindruckend. Bei diesem Trend möchten wir gerne „mitspielen“ – die Zusammenarbeit mit dem Turnier-Veranstalter Marc Raffel von der Mara Sport Consulting ist ein großer Schritt in diese Richtung. Übrigens: Digitalisierung im Sport ist das Thema der ATP Business Night am 16. August 2018 – mehr dazu unten.
  •  

  • Wir verstehen uns als Digitalisierungs-Partner in der Region. Aus zahlreichen Gesprächen wissen wir, dass die meisten Unternehmen und Institutionen am und rund um den Niederrhein die enormen Chancen der Digitalisierung nicht oder nur zaghaft ergreifen. Daten bleiben oft ungenutzt, Optimierungs- und Diversifizierungspotenzial damit nicht ausgeschöpft. Das sind Probleme, die wir lösen können. Die Tennis Open Stadtwerke Meerbusch finden vor unserer Haustüre statt. Und in puncto Digitalisierung hat dieses Event noch großes Optimierungspotenzial. Wir sind davon überzeugt, dass sich durch die Entwicklung zusätzlichen digitalen Contents, mehr Vernetzung und präzise Kommunikation rund um das Turnier weitaus mehr Aufmerksamkeit und damit auch Vermarktungschancen erzielen lassen, als dies bislang der Fall gewesen ist. Um es etwas allgemeingültiger zu formulieren: Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern ein Werkzeugkasten voller Tools für mehr Wachstum. Das möchten und können wir zeigen. Nicht zuletzt kommen wir dank unseres Engagements auch mit anderen Unternehmen aus Meerbusch und Umgebung in Kontakt, die ebenfalls von unserem Know-how profitieren können.
  •  

  • Wir lieben Tennis. Einige von uns spielen selbst. Aber so gut wie alle schauen gespannt zu, wenn Angelique Kerber oder Alexander Zverev um Siege bei den French Open oder Wimbledon kämpfen. Die Tennis Open Stadtwerke Meerbusch bieten die einmalige Gelegenheit, Spitzentennis vor Ort zu erleben. Spieler wie Andreas Haider-Maurer, Ricardo Ojeda Lara und Florian Mayer kommen seit Jahren nach Meerbusch und bieten in kleinerem Rahmen und mit weniger Medien-Tam-Tam genau das, was echte Sportfans auch an den großen Turnieren in Paris und London fasziniert und begeistert.

 
Was planen wir konkret?
 

  • Wir bauen eine Community rund um das Turnier auf. Zu diesem Zweck erstellen wir neue Profile auf Facebook., Twitter und anderen Social Media und entwickeln relevanten Content, die die Zielgruppen interessiert und involviert.
  •  

  • Wir reichern die offizielle Live-Übertragung der Spiele durch die ATP mit eigenen Bildern und Videos an. Beispielsweise planen wir die Eröffnung neuer Blickwinkel mit Kameras aus Sicht des Schiedsrichters oder der Ballkinder. Zusätzlich möchten wir täglich „Shots of the Day“ mit unserer Community teilen.
  •  

  • Wir treiben auch die flankierende Content-Produktion rund um das Turnier voran. So planen wir beispielsweise eine Reihe von Interview mit Spielern und Verantwortlichen – und das schon während der Anreise.

 
Wir freuen uns sehr über die Chance, zu Erfolg und Weiterentwicklung der Tennis Open Stadtwerke Meerbusch beitragen zu dürfen. Und auf die Spiele freuen wir uns natürlich auch 😉

Zum Schluss noch der Hinweis auf die ATP Business Night. Diese Abendveranstaltung ist eine wunderbare Gelegenheit, sich über das Thema „Digitalisierung im Sport“ zu informieren und mit interessanten Unternehmern, Sportlern und Politikern ins Gespräch zu kommen. Die ATP Business Night findet  am 16. August 2018 nach dem Match des Tages statt. Melden Sie sich bitte bis spätestens zum 14. August 2018 an – entweder per E-Mail an treffpunkt-wirtschaft@meerbusch.de oder telefonisch unter 02132 / 916 413.

Weitere Infos zur ATP Business Night finden Sie auf diesem Infoflyer (PDF).

 

Bildquelle: pixabay.com

Weiterlesen

Digitalisierung im Garten: Bestandsaufnahme und Tipps

04. Juli 2018

Auch im Garten findet Digitalisierung statt. Beispiel gefällig: das Startup Green for me. Die beiden sympathischen Gründerinnen Julia Hack und  Nathalie Odermann bieten unter www.greenforme.de Bepflanzungsideen für Balkon, Terrasse und…

Weiterlesen
Weiterlesen

Digitalisierung im Mittelstand: Warum nutzen KMU ihre Daten nicht?

16. Mai 2018

Stichwort „Digitalisierung im Mittelstand“. Es gibt eine Situation, die symptomatisch für das Verhältnis mittelständischer Unternehmen zur Nutzung des eigenen Datenschatzes ist. Stellen Sie sich ein Meeting mit einem Softwareanbieter vor.…

Weiterlesen
Weiterlesen

Nach Datenskandal: Wie relevant ist Facebook-Marketing noch?

08. Mai 2018

Ob zu Recht oder nicht, aber das alles dominierende Thema des Frühjahrs 2018 war eindeutig FacebookGate. Der Datenskandal löste einen medial unterfütterten Empörungstsunami aus, der Facebook beinahe hinfort spülte, so…

Weiterlesen
Weiterlesen

Marketing-Controlling mit Google Data Studio

23. März 2018

Kürzlich meldete Wunderman, dass fast zwei Drittel aller Unternehmen außerstande sind, aus ihren umfangreichen Datenbeständen konkrete Marketing-Maßnahmen abzuleiten. Offenbar haben eingefahrene Routinen, der Mangel an kompetenten Datenanalytikern auf dem Markt…

Weiterlesen

Folgen Sie uns

Newsletter Anmeldung hier

Kontaktformular öffnen