Viele Themen, noch mehr Facetten und ganz viel Input!

12. September 2012 von

Im Jahr 2009 überschritt die Ausstellerzahl noch nicht die Marke von 300. Im Jahr 2012 ist die dmexco, die Fachmesse für digitales Marketing und Werbung, in andere Dimensionen vorgedrungen. Immer größer, schneller, weiter und immer neue und variierende Möglichkeiten – was für das Internet im Generellen gilt, gilt auch für die dmexco.

Die diesjährige dmexco in Köln öffnet ab heute, Mittwoch den 12.09.2012, ihre Pforten und auch wir als Agentur werden mehr als nur einmal zwischen den Ständen von Google, IQ Media, Tomorrow Focus & Co. hin und her pilgern und die neuesten Trends der Branche aufspüren und bewerten.

im Themengebiet Social-Media…

.. erörtern wir für Sie welche Ansätze es gibt um herauszuarbeiten, welche Auswirkungen die Nutzung von Social-Media-Marketing für Unternehmen und Brands hat. Im besonderen Fokus stehen die Vorträge „Brand Perception and the Value of Social Marketing” und „Consumers love Brands not Banners“. Darüber hinaus ist das Bid-Management, welches jetzt unter anderem von IntelliAd integriert wird und mehr und mehr Einzug in den Social-Media Bereich erhält, ein Thema, welchem wir einiges an Aufmerksamkeit zukommen lassen werden.

rund um Google und SEM…

.. erwarten wir Neuigkeiten rund um die  ‚(R)evolution of Search‘, wo der Einfluss, den die stetig steigende Zahl von Suchanfragen von Smartphone und Tabled-PCs auf die Gestaltung von Suchmaschinenmarketing Kampagnen haben, debattiert wird. Der Vortrag „The Future of Search“ beleuchtet die Tatsache, dass die Suche immer personalisierter wird und welche Auswirkung das auf das Suchmaschinenmarketing hat.

für Online-Marketing im Generellen…

.. sticht vor allen Dingen der Vortrag „Leaving TV behind: The future of impactful online video commercial“ heraus. Hier wird thematisiert, dass die detaillierten Tracking-Möglichkeiten im Internet den Nutzen von Marketingkampagnen besser abbilden können als das bei klassischen TV-Werbeformaten möglich ist. Der Vortrag „Multiscreen Commercialization: Leading the Shift to a Digital Supermedium“ beschäftigt sich mit dem Thema Multiscreening am Beispiel der Fußballbundesliga. Wie werden die verschiedenen Endgeräte, auf denen die Bundesliga – über Funktionen wie SkyGo – inzwischen empfangbar ist, aus marketingtechnischer Sicht zu nutzen sein? Die vielschichtigen Möglichkeiten Premium-Inhalte über unterschiedlichste Geräte abrufen zu können verspricht für Werbetreibende ein Gebiet mit enormem Potential.

Übersicht über das komplette Programm der dmexco.

 

Die von uns genannten Vorträge im Detail finden statt:

„Brand Perception and the Value of Social Marketing” – 12.09 um 11:30h in der Congress Hall

„Multiscreen Commercialization: Leading the Shift to a Digital Supermedium” – 12.09 um 14:15h in der Congress Hall

“Consumers love Brands not Banners“- 12.09 um 17:00h in der Congress Hall

„The Future of Search“, – 12.09 um 18h in der Debate Hall

„Leaving TV behind: The future of impactful online video commercial“- 13.09 um 10:45h in der Congress Hall

 

Weiterlesen

Weg vom Produkt, hin zum Problem

14. November 2019

Bisherige Konzepte müssen auf den Prüfstand, sagt Tim Riepenhausen, geschäftsführender Gesellschafter der Digitalagentur adisfaction aus dem CROSSMEDIA-Worknet, denn: „Finanzmarketing für Millennials geht anders.“ Fünf Beobachtungen und was sich daraus schließen…

Weiterlesen
Weiterlesen

Jetzt sagt nicht, das Thema Marke kommt wieder!

04. November 2019

Nein, wer hätte das gedacht: Brand-Marketing schlägt Performance-Marketing in der Umsatzwirkung. Das hat adidas mit Hilfe seines ökonometrischen Modells herausgefunden. Das Ergebnis ist ungefähr so überraschend wie die Erkenntnis, dass…

Weiterlesen
Weiterlesen

Customer Relationship Management (CRM) – erst die Strategie, dann das System

02. September 2019

CRM-Systeme dienen der effizienten Steuerung und stetigen Optimierung der Kundenbeziehung. Echte Kundenzentrierung braucht aber mehr als ein Werkzeug.

Weiterlesen
Weiterlesen

Customer Centricity – Teil III: Ihr Weg in ein neues Kundenmanagement

05. Februar 2019

In Teil 1 und Teil 2 dieser Blogreihe haben wir festgestellt, dass Customer Centricity nichts anderes als eine Unternehmensphilosophie ist und nur Schritt für Schritt in reale Strukturen übersetzt werden…

Weiterlesen

Folgen Sie uns

Newsletter Anmeldung hier

Kontaktformular öffnen


adisfaction GmbH verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur dazu Ihnen die von Ihnen explizit gewünschten Informationen zur Verfügung zu stellen. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. §13f DSGVO im Rahmen unserer Datenschutzerklärung einverstanden.