Google Shopping – mit smarten Product Listing Ads Kunden gewinnen

27. September 2013 von

Erinnern Sie sich noch an Froogle? 2002 lancierte Google eine Produktsuchmaschine, die Usern einen schnellen und bequemen Überblick über das Marktangebot verschaffen sollte. Zwei Namenswechsel und gut zehn Jahre später kam, was kommen musste: Händler müssen seit Februar 2013 für die Platzierung Ihrer Waren Google Adwords schalten – und zahlen. Sollte man da mitmachen? Und ob! Ein Selbstläufer sind sie aber nicht. Es gibt zahlreiche Stellschrauben, an denen sich zu drehen lohnt. Daher lohnt es sich, über diese Frage nachzudenken: Worauf sollten Anbieter achten, um Google Shopping erfolgreich für sich zu nutzen?

Tim dmexco 1
Auf diese Fragen hat Tim im Rahmen sein Vortrags auf der dmexco Antworten gegeben. Interessierte können die Folien gerne unter riepenhausen@adisfaction.de anfragen.

KATEGORIEN

Blog

SCHLAGWÖRTER

Weiterlesen

Customer Relationship Management (CRM) – erst die Strategie, dann das System

02. September 2019

CRM-Systeme dienen der effizienten Steuerung und stetigen Optimierung der Kundenbeziehung. Echte Kundenzentrierung braucht aber mehr als ein Werkzeug.

Weiterlesen
Weiterlesen

Customer Centricity – Teil III: Ihr Weg in ein neues Kundenmanagement

05. Februar 2019

In Teil 1 und Teil 2 dieser Blogreihe haben wir festgestellt, dass Customer Centricity nichts anderes als eine Unternehmensphilosophie ist und nur Schritt für Schritt in reale Strukturen übersetzt werden…

Weiterlesen
Weiterlesen

Customer Centricity – Teil II: Mit Realismus zum Ziel

29. Januar 2019

Bereits im ersten Teil dieser Blogserie zum Thema Customer Centricity haben wir festgestellt, dass sich entsprechende Lösungen weder herbeizaubern noch einkaufen lassen. Denn Customer Centricity ist kein „Ding“, sondern in…

Weiterlesen
Weiterlesen

Customer Centricity – Teil I: Raus aus dem Buzzword-Labyrinth!

21. Januar 2019

„Customer Centricity“ ist in Gesprächen zwischen Unternehmern, Marketern und Beratern mittlerweile ebenso geläufig wie betriebswirtschaftliche Klassiker wie „Umsatz“ und „Einkauf“. Für diese Feststellung muss man einfach nur die Augen öffnen.…

Weiterlesen

Folgen Sie uns

Newsletter Anmeldung hier

Kontaktformular öffnen


adisfaction GmbH verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur dazu Ihnen die von Ihnen explizit gewünschten Informationen zur Verfügung zu stellen. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. §13f DSGVO im Rahmen unserer Datenschutzerklärung einverstanden.