Case Study

Online Marketing
Sparkasse Neuss

KUNDE

Seit Mitte des Jahres 2016 setzt adisfaction die Online Marketing Strategie der Sparkasse Neuss um. Bei der Betreuung ihrer Kunden setzt die Sparkasse Neuss auch weiterhin auf den persönlichen Kontakt. Hierfür unterhält sie in ihrem Geschäftsgebiet 35 Filialen, zwei Private Banking Center und vier Firmenkunden Center. Allerdings hat man bei der Sparkasse auch bereits früh die wachsende Bedeutung des Online-Marketings erkannt. Durch die Umstellung auf einen modernen und responsiven Internetauftritt wurden die nötigen Voraussetzungen geschaffen,  eine gute Multi-Kanal-Strategie umzusetzen.

Case Study Sparkasse Neuss

Sparkasse Neuss GmailAds

AUFGABEN & ZIELE

Zu Beginn der Zusammenarbeit wurden in zwei Testkampagnen diverse Kanäle getestet, um aus den gewonnenen Erkenntnissen die optimalen Kommunikationskanäle herauszuarbeiten. Das Ergebnis dieser Testkampagnen ist die Nutzung lokaler Medien wie rp-online sowie der sozialen Netzwerke wie Facebook und Instagram. Auch das Google Display Netzwerk sowie die Gmail Ads spielen eine Rolle, da hier auf Basis von Postleitzahlen ein genaues Targeting möglich ist. Darüber hinaus werden die Kampagnen auch mobil ausgesteuert, da in der heutigen Zeit viele User über Smartphones und Tablets surfen und sich diese Kanäle hervorragend zur Bewerbung von Apps eignen.

DAS ERGEBNIS

Durch den breiten, kanalübergreifenden Auftritt sowie aktuelle Kampagnen und Werbemaßnahmen ist die Sparkasse Neuss in ihrem Geschäftsgebiet stets präsent und kann so auch im Online-Bereich ihre serviceorientierten Finanzdienstleistungen bei ihrer Zielgruppe optimal platzieren. Durch den starken Fokus auf die Region und die moderne Ausrichtung an den Bedürfnissen ihrer Kunden gelingt es der Sparkasse Neuss, sich ein eigenständiges Profil zu geben und sich von Wettbewerbern zu differenzieren.

SHARE

Folgen Sie uns

Newsletter Anmeldung hier

Kontaktformular öffnen

Please leave this field empty.